Digitalisierung von Geschäftsprozessen

Digitalisierung führt zu Wettbewerbsvorteilen, gerade für KMU. Jedoch zögern viele Firmen aufgrund von vermeintlichen Umsetzungshürden. Lesen Sie mehr über unser Erfolgsrezept.

Zögern bei der Digitalisierung lohnt sich nicht

Die Vorteile, welche mit der Digitalisierung von Geschäftsprozessen erzielt wird, sind weitreichend. Jedoch werden gerade solche Projekte des Öfteren hinausgezögert. In diesem Artikel gehen wir darauf ein, weshalb Sie gerade jetzt eine zeitnahe Digitalisierung in Angriff nehmen sollten und wo Sie am besten ansetzen. Folgende Vorteile erreichen Sie durch die Digitalisierung Ihrer Akten, Geschäftsprozesse und Papierarchive:
Gerade kleinere Unternehmen können sich durch Schnelligkeit und Flexibilität Wettbewerbsvorteile gegenüber grösseren Unternehmen verschaffen.

Hürden der Digitalisierung

Veränderungsängste, bestehende Unternehmenskultur, mangelndes Know-How und das Fehlen von Ressourcen sind jedoch meistens Gründe, weshalb Digitalisierungsprojekte verschoben werden. Oftmals werden solche Projekte gedanklich mit einem riesigen organisatorischen, finanziellen und personellen Aufwand verbunden. Deshalb wird der «richtige Zeitpunkt» abgewartet. Wie Sie sich sicher vorstellen können, gibt es diesen in der Business-Welt so gut wie nie. Es kommt immer Unvorhergesehenes dazwischen. Es gibt nur bessere und schlechtere Momente.

Corona beschleunigt Dringlichkeit

Die Corona-Krise hat den Bedarf an Veränderung sowie das notwendige Tempo zur Digitalisierung erhöht. Home-Office beispielsweise gibt es schon seit langem, die gegenwärtige Situation beschleunigt allerdings die Notwendigkeit für Unternehmen, die Digitalisierung voranzutreiben und verfügbare Technologien voll auszuschöpfen. Unternehmen müssen jetzt flexible, digitale Prozesse und Arbeitsplätze ermöglichen. Zudem sollten Firmen sicherstellen, dass ihre Wissensarbeiter voll produktiv sind, während sie aus dem Home-Office arbeiten. Es gibt jetzt kein Zurück mehr, denn Digitalisierung ist oder wird spätestens in naher Zukunft geschäftskritisch sein. Das soll nicht heissen, dass alles nur noch digital sein wird und wir ausschliesslich aus dem Home-Office arbeiten, aber es wird auch nicht mehr so sein wie früher.

Agiles Projekt-Management als Erfolgsrezept

Die Chance, welche kleine, agile Digitalisierungsprojekte in kurzer Zeit bewirken können, wird unterschätzt. Lösen Sie sich deshalb gedanklich von den riesigen IT-Projekten. Bei einer effektiven Digitalisierungsstrategie wird auf Anwendungsfälle fokussiert, die in kurzer Zeit mit möglichst wenig Aufwand umsetzbar sind und gleichzeitig den grössten Nutzen für Ihr KMU erbringen. Dank der agilen Arbeitsweise werden IT-Projekte in kleine, verdaubare Phasen und Pakete aufgeteilt und somit schrittweise implementiert. So sparen Sie nicht nur internen Aufwand und Kosten, sondern können gemäss dem Pareto-Prinzip (80/20 Regel) gleichzeitig die wichtigsten Vorteile der Digitalisierung unmittelbar nutzen.

Deshalb: Verabschieden Sie sich jetzt Schritt für Schritt von Zettelwirtschaft, unüberschaubaren Dokumentenablagen, überfüllten Aktenschränken und Papierprozessen. Führen Sie Ihr Unternehmen in die Zukunft.

Intelligentes Dokumenten-Management als Ansatz

Mit M-Files als intelligentes Dokumenten-Management-System können Sie die Vorteile der Digitalisierung voll ausnutzen und von den Vorteilen rund um Effizienz, Produktivität sowie Prozesstransparenz und Qualität profitieren. M-Files führt Sie ins papierlose Büro. Mit der innovativen, flexiblen und skalierbaren Lösung können Sie agil, mit wenig internem Aufwand Digitalisierungsprojekte innert kurzer Zeit erfolgreich umsetzen.

Mehr zu M-Files erfahren Sie auf unserer Produktseite.

Diesen Beitrag teilen
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Zum Newsletter anmelden

Updates und News zum Thema Digitalisierung und Dokumenten-Management

Möchten Sie Ihr Business digital weiterbringen?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf – wir beraten Sie gerne.