So unterstützt die Digitalisierung Sie bei der Arbeit im Home-Office oder unterwegs

Der digitale Arbeitsplatz und Home-Office sind Themen, die nicht nur Grossunternehmen betreffen. Ein paar Inputs aus der Praxis für Geschäftsführer.

Mit der Zeit gehen: Home-Office Entwicklung

Der digitale Arbeitsplatz und Home-Office sind Themen, die nicht nur Grossunternehmen betreffen. Auch KMU erzielen dadurch wesentliche Vorteile in der Produktivität. Eine Studie von MSM Research zeigt, dass im Jahr 2022, also in rund 2 Jahren, bei 41% der KMU flexibles und mobiles Arbeiten weitgehend etabliert ist. Heute sind es nur 25%. Dies entspricht einem Anstieg von 64% in kurzer Zeit. Gleichzeitig wird es gemäss der Studie bei rund 11% zur Norm werden. Beim Thema digitaler Arbeitsplatz geht um mehr, als nur von zu Hause aus auf einzelne Dokumente zugreifen zu können. Ein digitaler Arbeitsplatz bedeutet, dass Sie von unterwegs oder im Home-Office dieselben Geschäftstätigkeiten ausführen können wie im Büro.

Wichtige Fragen zum Thema Home-Office

Wie sieht es in Ihrem KMU heute aus? Hinsichtlich Dokumenten-Management und Arbeitsprozessen sind folgende Fragen aus unserer Praxiserfahrung relevant:

  • Können Ihre Mitarbeitenden Auskünfte an Kunden und Lieferanten in gleich hoher Qualität liefern, wenn sie im Home-Office arbeiten?
  • Sind sämtliche Kundeninteraktionen, Bestell- und Projektprozesse auch von zu Hause aus nachvollziehbar und bearbeitbar?
  • Sind Ihre Unternehmensprozesse bereits vollständig digitalisiert oder arbeiten Sie noch mit der physischen Übergabe von Papieren?
  • Können Sie als Vorgesetzter oder die verantwortliche Person jeweils Verträge und Rechnungen auch vom Home-Office aus kontrollieren und freigeben?
  • Können Ihre Mitarbeitenden schnell und einfach von überall auf aktuelle oder ältere Bestellungen, Auftragsbestätigungen, Lieferscheine, Rechnungen und Verträge zugreifen?
  • Können Sie auch von zu Hause aus mit Ihrem Team kommunizieren und zusammenarbeiten, als wären Sie im Büro?

Voraussetzungen für Heimarbeit

Der externe Zugriff auf Dokumente, Daten und Prozesse jeder Art ist die Grundvoraussetzung für eine moderne, digitale Arbeitsweise. Dank einer modernen, digitalen Dokumentenverwaltung und Workflow-Management sind Sie als KMU immer auf dem aktuellen Stand und können sämtliche Tätigkeiten auch vom Home-Office aus in gleichbleibender Qualität und mit hoher Transparenz erledigen. Eine automatisierte Rechnungseingangsverarbeitung, Vertragsmanagement sowie sämtliche Freigabe- und Kontrollprozesse sind nur wenige Beispiele dafür.

Ihr Ansprechpartner fürs Digital Office 4.0

Selbstverständlich gibt es noch zahlreiche weitere Anwendungsfälle.
Wir, die Wieland Digital Solutions, sind Ihre Ansprechpartner für innovatives Dokumenten-Management, digitale Geschäftsprozesse und virtuelle Zusammenarbeit. Gerne beraten wir Sie persönlich, zeigen Ihnen weitere Möglichkeiten auf und inspirieren Sie bei der Umsetzung des Digital Office 4.0. So können Sie Ihr KMU nicht nur für Extremsituationen ,wie die Corona-Epidemie, wappnen, sondern werden dank einer digitalen Arbeitsweise konkurrenzfähiger und können am Markt schneller agieren.

Dario Wieland

Gerne begleiten wir Sie Schritt für Schritt bei der Digitalisierung Ihres Unternehmens und zeigen Ihnen neue Möglichkeiten auf.

Diesen Beitrag teilen
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Zum Newsletter anmelden

Updates und News zum Thema Digitalisierung und Dokumenten-Management

Artikel, die Sie ebenfalls interessieren könnten

Möchten Sie Ihr Business digital weiterbringen?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf – wir beraten Sie gerne.